Künstlersuche 
*Öffentliche Seite     >Operabase Professional 
Anweisungen zeigen
 Künstler: Klingt wie

Hege Gustava Tjønn

Terminplan
Repertoire
Fotos
Biographie
Kontakt
Kontaktinformation der Agentur
 Stellis Polaris[Gen, (is,no,dk,se,fi)]

Persönliche/andere Website
 http://tjoenn.com/

Kontakt
 Keine Informationen verfügbar

 

Hege Gustava Tjønn wurde in Norwegen geboren und schloss in Oslo an der staatlichen Opernhochschule ihre Ausbildung ab. Sie ist mit dem 1. Preis beim Gesangswettbewerb Leyla Gencer in Istanbul 1997 und mit dem Preis „Beste Norwegische Sängerin“ beim Königin Sonja Musikwettbewerb in Oslo 1997 ausgezeichnet worden.

Nach dem Studium führte sie ihr erstes Festengagement an das Theater Vorpommern, wo sie sich ein breites Opern, Operetten und Musical-Repertoire erarbeiten konnte. Bald gastierte sie an zahlreichen Theatern, u.a. als Elvira ("L'Italiana in Algier") in Oslo, als Corilla ("Viva la Mamma") in Regensburg, als Eurydike ("Orpheus in der Unterwelt") in Innsbruck und Dortmund, als Zerbinetta in Oslo, an der Semperoper Dresden, in Detmold, Bonn und in Santiago de Compostela, und als Cordelia ("King Lear") in Innsbruck und Essen.

2001-03 war sie Ensemblemitglied des Staatstheaters Darmstadt und sang dort u.a. Adina ("Elisir d'Amore"), Ilia ("Idomeneo"), Suor Genovieffa ("Suor Angelica"), Gretel ("Hänsel und Gretel"), Ännchen ("Der Freischütz"), Titania ("Ein Sommernachtstraum"), Musetta ("La Bohème") etc. Als Königin der Nacht gastierte sie in Oslo, Kassel, Wiesbaden und am Landestheater Salzburg. als Giunia ("Lucio Silla") in London, Edinburgh, Dublin, Kopenhagen, Luzern, Gießen und Duisburg, und als Violetta Valery ("La Traviata") in Trondheim.
Während eines Festengagements am Salzburger Landestheater 2006/07 sang sie Partien wie Juliette ("Romeo und Juliette"), Sandrina ("La Finta Giardiniera"), Königin der Nacht, etc.

In der Spielzeit 2008/09 kehrte Hege Gustava Tjønn mehrmals als Gast an das Salzburger Landestheater zurück und sang dort u.a. die Kurfürstin in "Der Vogelhändler" und Konstanze in "Die Entführung aus dem Serail".
Im Herbst 2009 hatte sie als Olympia/Antonia/Giulietta/Stella in "Hoffmanns Erzählungen" am Stadttheater Baden großen Erfolg.
Im Frühjahr 2010 sang sie Gasparina in der Urafführung von "Il Campiello"(Reiter/Turrini) an der Neuen Oper Wien und war dann als Metella im "Pariser Leben" in der Badener Sommerarena zu sehen.

In Zusammenhang mit Ruhr 2010 sang sie in Bottrop die Rolle der Madame Herz in Mozarts "Schauspieldirektor" und wirkte in "Das Wundertheater" von Henze mit.
In Wien sang sie im Musikverein(Puccini/Lehar-Programm) und im Konzerthaus(Operettenkonzert).
Nach Konzerte zur Jahreswechsel in Toronto und Chicago(Chicago Symphony Orchestra) sang sie im Frühjahr 2011 die Rolle der Elettra in "Idomeneo" im Landestheater Niederbayern, sowie zwei Galaprogramme in Oslo.

Zurück in Wien sang sie die Sopranpartie in "Carmina Burana"(Orff),
ein Liederabend, begleitet von Frau Prof. Margit Fussi, im Haydns Geburtshaus in Rohrau (Haydn,Schubert, Schumann, Brahms, Grieg u.a.).

Im Wiener Burgtheater war Hege Gustava Tjønn im Frühjahr 2012 als Sängerin (Silvia/Isolde) für ein Bunuel-Projekt engagiert, "Der Würgeengel", Regie Martin Wuttke, Musikalische Leitung Arno Waschk.
In Innsbruck sang sie die Rolle der "Miss Wordsworth" in Benjamin Brittens Opera "Albert Herring", Regie KS Brigitte Fassbaender, Musikalische Leitung Alexander Rumpf.
In der Sommerarena Baden singt sie im Sommer 2012 die Hauptrolle in "Gräfin Mariza", Regie Isabella Fritdum, Musikalische Leitung László Gyükér.

Die neue Saison bringt sie nach Deutschland, wo sie mit den Bergischen Symphonikern unter der Leitung von Peter Kuhn die Rolle der Giunia in der Mozart-Oper "Lucio Silla" singen wird (konzertant) und nach Schweden, wo sie in Malmö die Rolle der Königin der Nacht in Mozarts "Die Zauberflöte" singen wird. Regie Tamás Ascher, Dirigent Leif Segerstam.

Ihre neue CD, "En Sourdine" Lieder von Debussy und Fauré, wird eingespielt bei Monalvo Records.

 

Termine 2012/2013:

Engagements

"Lucio Silla" Deutschland
26. September Solingen
27. September Solingen
30. September Remscheid

"Die Zauberflöte" Malmö, Schweden
Proben 2. Januar - 14. März 2013
Vorstellungen
20. März
19. & 21. April
2., 4., 10., 12., 14., 16. & 21. Mai

Konzerte

Wien
20. Oktober
10. November
17. November

 

 

Letzte Änderung: 2012-08-21, 11:35 EDT (Hege Gustava Tjoenn)